Kliniksex - Krankenschwester mit einer Spritze und einem Klistier in der Hand

Es gibt viele verschiedene Fetischrichtungen, eine davon ist der so genannte Kliniksex. Beim Kliniksex kommt es den Teilnehmern darauf an, dass der Sexuelle Reiz der ausgelöst wird, von Artikeln und Gegenständen kommt, die man z.B. in Krankenhäusern oder in Arztpraxen findet.

Im Focus dieser BDSM Art steht das Rollenspiel. Hierbei schlüpft mindestens einer der Teilnehmer in die Rolle einer Krankenschwester, eines Arztes oder jemand anderen, der in der Medizin tätig ist. Natürlich ist auch mindestens ein Patient dabei um den sich der Doktor kümmert. An diesem werden dann die Fantasien und die Praktiken des Kliniksexs ausgeübt. Züge vom Bondage und die Affinität zum Latex sind auch beim Kliniksex durchaus vertreten.

Latexhandschuhe und Latexschürze für Kliniksex

Doktorspiele sind sehr beliebt

Die sogenannten Doktorspiele geben beiden Seiten einen sexuellen Reiz. Einläufe, Zäpfchen schieben und Fiebermessen sind dabei fast an der Tagesordnung. Wer dies selbst einmal ausprobieren möchte, der kann sich einfach mal ein wenig Zubehör zulegen. Der perfekte Einstieg in die Klinikerotik ist das Krankenschwesteroutfit.

Vaginal Spekulum für den Gynäkologenstuhl

Vaginalspekulum Metall Edelstahl für KliniksexEin Vaginal Spekulum wird im Normalfall bei einem Gynäkologen eingesetzt und dient dazu, sich freie Sicht in die Vagina einer Frau zu schaffen. Das Spekulum hat zwei bis drei Spatel, die in die Vagina der Frau eingeführt werden und über einen Mechanismus auseinander gespreizt werden. In der Mitte der beiden Spatel entsteht so ein Guckloch, über das man tief in die Frau, bis hin zur Gebärmutter, reinschauen kann. Beim Kliniksex ist dies ein Accessoire für Patientinnen. Achten Sie dabei immer auf ausreichende Qualität und Hygiene. Nutzen Sie kein billiges Plastik und wählen Sie Edelstahl als Material der ersten Wahl.
» Vaginal Spekulum aus Edelstahl

Was den Reiz der Doktorspiele ausmacht

Durch die Verbundenheit mit einem Krankenhaus, einer Klinik oder einer Arztpraxis, kleiden sich die ausübenden meist weiß. Das berühmte Krankenschwesteroutfit oder ein Arztkittel sind dabei fast schon Standard. Accessoires wie ein Stethoskop oder ein Spatel zum „A Sagen“ sind zu finden. Bei dieser Art von Sex werden verschiedene Maßnahmen ausgeführt die der medizinischen Seite zuzuordnen sind. Es ist daher nicht ungefährlich und sollte auch nur von fachkundigen Menschen ausgeübt werden. Der Reiz geht dabei von dem klinischen Werkzeug aus.

Accessoires die beim Kliniksex besonders beliebt sind:

Der Vorteil bei diesen Accessoires und Zubehör ist, dass man viele der Dinge auch im normalen Handel bekommen kann. Gerade Latexhandschuhe, Zäpfchen und ein Thermometer erhält man im normlaen Einzelhandel und natürlich auch in gut sortierten Sexshops.

Spritze

Beliebte Spiele in der Klinikerotik – Kathetersex

Maßnahmen die eine Art Abhängigkeit und Unterlegenheit darstellen, sind das eigentliche Ziel dieser Richtung. Vom einfachen Abhören der Lunge oder dem Herzen bis hin zum Anal Einlauf vom Doktor oder simulierten Operationen, ist alles vertreten. Ein Highlight beim Kliniksex ist der so genannte Kathetersex. Hierbei wird dem Patienten, meist männlich, ein echter medizinischer Dauerkatheter in die Harnröhre eingeführt. Die Kathetersets kann man in Kliniksex Shops kaufen. Es befindet sich genau das Material in diesem Set, das auch ein Urologe oder eine Urologieschwester bei dem Setzen eines Dauerkatheters benötigt.

Katheterset mit Katheterbeutel Katheter und NACL

Der Anal Einlauf wird nicht nur von Freunden des Kliniksexes gerne gentuzt, auch vor dem Analverkehr setzen viele Paare einen Einlauf oder eine sogenannte Spühlung ein.

» Günstige und vollständige Kathetersets mit Qualität

Dilatoren zur Weitung von Körperöffnungen

Der Dilatator wird dafür genutzt um Körperöffnungen zu weiten. Häufiges Anwendungsgebiet ist dabei die Weitung der Harnröhre bei der Harnröhrenstimulation, um im Anschluss etwas in diese zu stecken. Dies kann z.B. ein dafür vorgesehener Harnröhrenvibrator sein. Auch hierbei gilt, diese Art der sexuellen Stimulierung sollte von fachkundigen Leuten durchgeführt werden. Nicht selten können auch Verletzungen im Bereich der Harnröhre auftreten.

Bei der Atmosphäre ist die Umgebung wichitg

Die Räumlichkeiten sind meist Themenzimmer, eingerichtet wie bei einem Zahnarzt, einem Urologen, wie beim Gynäkologen oder als normales Behandlungszimmer. Wer selbst keinen Platz für diese Themenräume hat, der geht in entsprechende Etablissements. Gerade invasive Maßnahmen haben bei der Vorstellung vom Kliniksex einen besonderen Reiz. Tätigkeiten wie das Legen einer intravenösen Infusion können durchaus gefahren mit sich bringen. Hygiene spielt hierbei eine große Rolle und sollte sehr ernst genommen werden.

» Triff jetzt andere Menschen die auch Kliniksex mögen

So haben die Leser bewertet
[Total: 31 Average: 2.7]