Gleitgel Test: Gleitmittel für lustvollen Sex

Das richtige Gleitmittel sorgt für freudige und flutschige Momente

Gleitgel im Spender

Nicht immer ist das Eindringen des männlichen Penis in die Scheide der Frau ein ausschließlich lustvolles Erlebnis für sie. Besonders nach den Wechseljahren produziert der Körper der Frau nicht mehr ausreichend Feuchtigkeit und so bleibt auch das Genital trotz Erregung trocken. Damit gleitet der Penis nicht mehr, sondern reibt über die empfindlichen Schleimhäute und der Geschlechtsverkehr wird eher zur Tortur, als zum erotischen Erlebnis. Aber das muss so nicht sein, denn ein Klecks Gleitgel im inneren Schambereich verteilt, bringt die ungetrübte Freude wieder zurück.

Gleitmittel werden aber nicht nur zur im vaginalen Bereich angewandt, sondern auch beim Analverkehr oder beim Benutzen von Sexspielzeug, welches in den Anus eingeführt wird, denn auch hier verspricht mehr Feuchtigkeit und mehr Gleitfähigkeit den größeren Lustgewinn. Wichtig ist jedoch zu beachten, dass nicht jedes Gel sich mit der Anwendung von Kondomen verträgt. Sämtliche Fette wie Vaseline oder Öle können mikroskopisch feine Risse im Latexmaterial entstehen lassen. Sowohl der Spermaflüssigkeit, als auch Krankheitserregern, wie dem HIV-Virus oder Chlamydien, wird dann kein unüberwindbares Hindernis mehr beim Sex entgegengestellt. Bitte immer daran denken, die Gesundheit geht vor.

Gleitgel und Gleitmittel in der Verwendung mit Kondomen

Es empfiehlt sich beim Benutzen von Kondomen nur Gleitgel auf fettfreier und wasserlöslicher Basis zu verwenden. Diese halten in ihrer Wirkung jedoch nicht immer so lange an, abhilfe kann hierbei geschaffen werden. Im Jahr 2004 wurde ein Gleitgel auf der Basis von Wasser und Silikon hergestellt, das extrem gleitfähig und absolut kondomverträglich ist.

Benutzt man dieses, ist es jedoch ratsam, kein Sexspielzeug aus Silikon zu verwenden, weil die Silikonverbindungen des Gels das Silikon der Sex-Toys angreifen kann – hier ist dann auch wieder das Gleitgel auf Wasserbasis die bessere Wahl. Diese sind inzwischen nicht nur als geruchs- und geschmacksneutrale Variante erhältlich, sondern zum Beispiel auch mit Erdbeer- oder Kirschgeschmack oder mit Pina Colada-Geruch aromatisiert. Das gibt dem Oralsex eine ganz besondere Note. Bevor man sich eine Großpackung kauft, sollte man das Gleitgel erst einmal getestet haben. Über einen Gleitgel Test kann man so verschiedene Hersteller für unterschiedliche Anforderungen finden.

Verschiedene Gleitmittel im Vergleich

GleitmittelInhaltPreisVerpackungAnbieter
Durex Play ca. 200 mlab 9 EuroSpenderAmazon
Billy Boy Gleitgelca. 80 mlab 9 EuroSpenderAmazon
Joydivision Aquaglideca. 200 mlab 8 EuroTubeAmazon
Orion Klatschnassca. 240 mlab 9 EuroTubeAmazon
Just Glide Gleitgel Analca. 200 mlab 8 EuroTubeAmazon

Fettfreie Gleitmittel als Alternative

Die Produktvielfalt bietet inzwischen aber auch fettfreie Schmiermittel als 2 in 1, die man auch für erotische Massagen benutzen kann. Wem die Lust abhanden kommt, wenn das Rutschmittel zu kalt ist, für den gibt es auch Alternativen, die einen wärmenden Effekt hervorrufen. Effektvoll ist auch das Gleitgel, welches mit Guarana Extrakten zusätzlich anregend wirkt oder die Variante, welche mit Aloe Vera darüber hinaus zur weiblichen Intimpflege beiträgt.

Das richtige Gel für den Analverkehr

Sogar für den Analverkehr gibt es inzwischen spezielle Mittel. Allerdings gibt es auch Allergiker, die nicht alle Inhaltsstoffe von diesen vertragen und hier bietet sich die Beratung in einer Apotheke an, um das passende Produkt zu finden. Zwar wird die Auswahl dort nicht so groß sein und manchen ist vielleicht auch das Beratungsgespräch peinlich, aber brennende und juckende Ausschläge im Intimbereich sind bestimmt unangenehmer, als ein solches Gespräch. Selbst beim Einsatz von dünnen Analketten kann es ratsam sein Gleitgel zu verwenden.

Gleitgel diskret im Internet bestellen

Natürlich gibt es auch zahlreiche Internetseiten, die eine große Auswahl von Produkten anbieten, bei denen man diskret bestellen kann und last but not least, halten auch die Drogeriemärkte ein ausreichend breit gefächertes Sortiment bereit. Ob man die Gels lieber im hygienischen Spender kauft, in der Tube oder gar im praktischen Siegelbriefchen, dessen Inhalt für eine Portion dosiert ist, bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen. Einzig bei den Tuben kann das Gel mit der Zeit eintrocknen, wenn der Inhalt mit Luft zusammenkommt. Hier sollte man einen Artikel kaufen, den man auch Zeitlich gesehen aufbrauchen kann. Wer online stellt, der kann sich gleich die passenden Kondome mit dazu bestellen.