Latexstrümpfe für Latexfreunde

Mit heißen Latexstrümpfen den ganzen besonderen Fetisch erleben

Ganz egal, ob als kurze hautenge Söckchen oder wie die meisten Damen es tragen, als Overknee Latexstrumpf, ein enger Strumpf aus Gummi betört und kitzelt beim Betrachter das Maximum an Erotik heraus.

Besonders Frauen gibt das Tragen von Latexstrümpfen in Kombination mit erotischen Fetischdessous die Möglichkeit, im Liebesleben die Kontrolle zu behalten, ihre ganze Dominanz auszuspielen und die eigene Weiblichkeit mit Hilfe von Strümpfen und Stiefeln aus Latex so auszuspielen, dass sich die Männerwelt auf keinen Fall gegen die Sinnlichkeit und Erotik der Frau wehren kann. Frauenbeine in eng anliegenden Latexstrümpfen haben bisher noch nie ihre Wirkung verfehlt. Wer nicht nur Strümpfe aus Latex mag sondern gerne einen ganzen Anzug haben möchte, der sollte mal bei den Catsuits vorbeischauen.

Was Betrachter von Latexstrümpfen mögen

Es ist nicht die direkte Nacktheit, welche Liebhaber hautenger Latex Strümpfe erregt, sondern die Lust des Erahnens auf weibliche Haut und Kurven beim Anblick der sich ans Bein schmiegenden und jede Kontur nachzeichnenden Strümpfe aus Latex.

Das Anziehen der Latexstrümpfe wird zum Ritual

Dehnbar und eng anliegend, werden Latexstrümpfe auf die vorher eingeölte Haut Zentimeter für Zentimeter angezogen und tragen sich wie eine zweite Haut, welche sich an den Körper anschmiegt und zarte Berührungen durch forsche Hände eher verstärkt, als sie zu verringern. Gummi formt, stützt und verbirgt nichts vor den lüsternen Blicken, der dahin schmelzenden Betrachter, ohne dabei irgendetwas direkt zu zeigen.

Verschiedene Fraben machen den Reiz aus

Waren Latex Strümpfe bis vor wenigen Jahren eher noch in heimische Schlafzimmer verbannt sind sie heute auch Bestandteil der Mode des Nachtlebens in den verschiedensten Farben wie pink, gelb oder knallig bunt. Die verbreitetsten Farben von Latexstrümpfen sind und bleiben aber nach wie vor Schwarz – die Farbe der dunklen Bizarrspiele, Rot – die Farbe der Liebe, Weiß – die Farbe der Unschuld, welche Grundlage für fantasievolle und schöne Rollenspiele sind.